Reizdarm-Test

Ein Reizdarm mit Symptomen wie häufigem Durchfall, quälenden Blähungen und Schmerzen oder auch immer wiederkehrender Verstopfung war bisher eine „Ausschluss-Diagnose“. Das bedeutet, der Arzt macht diverse Untersuchungen und lässt schließlich eine Darm- und oft auch eine Magenspiegelung durchführen, die jedoch keinen Befund ergeben. Erst zu diesem Zeitpunkt, wenn wirklich nichts Weiteres gefunden wurde, wurde dem Patienten ein „Reizdarm“ attestiert.

Inzwischen hat die Forschung aber herausgefunden, dass man die Reizdarm-Diagnose fast immer bereits durch die Beantwortung einiger Fragen stellen kann. Zusammengefasst ergeben diese Fragen die sogenannten „ROM IV“-Kriterien.

Machen Sie jetzt direkt den OPTIPREVENT Reizdarm-Check auf Basis der international anerkannten ROM IV-Kriterien!